Info zum Thema Bewuchsschutz

An die Wassersportvereine im Bereich Leda Ems u. Küste.

Hallo,

hier ein Link zu einer Informationsbroschüre des Umweltbundesamtes zum Thema
“Bewuchs Schutz”. Schaut euch die doch bitte an und verteilt sie bitte auch in euren Vereinen.

https://www.umweltbundesamt.de/bewuchsatlas-bewuchsschutz

Noch eine schöne Restsaison 2019.

Regionalverband Segeln Weser Ems

Ferienpassaktion 2019

Lust auf Segeln

Über 20 Kinder nahmen an der Ferienpassaktion des Yachtclub Papenburg teil. Jeweils etwa die Hälfte aus Papenburg und aus Westoverledingen.

Um die Lust auf`s Segeln zu wecken, hatte der Verein ein attraktives Angebot vorbereitet.

Mit 4 Trainern bzw. Sportassistenten konnte effektiv in kleinen Gruppen gearbeitet werden.

Um die Angst vor dem Wasser zu vertreiben und die Handhabung der kleinen Optimistenjollen zu üben, begann es am ersten Tag mit Paddelübungen im Yachthafen und hinaus auf den Sielkanal. Anschließend gab es noch eine kleine Spritztour mit den drei Schlauchbooten.

Am zweiten Tag war optimales Wetter für die Anfänger, die eng begleitet von den Schlauchbooten ihre ersten Wenden fuhren.

Für Mittwoch hatte die Wettervorhersage Regen und Böen bis 6 bft. vorhergesagt. Aber Petrus hatte ein Einsehen. Es war nur Windstärke 3, teilweise auch weniger und somit erneut gute Übungsbedingungen.

Die ersten Wenden sind gemacht, die Angst bei den meisten verflogen. Auch wenn ganz zum Schluss noch ein Boot in der Hafeneinfahrt kenterte, gab es zum Ende nur lachende Gesichter.“ so Detlef Hermann.

Nach diesem Abschluss der Ferien kann es wieder losgehen mit dem Ernst des Lebens. Auch im richtigen Leben muss man nach vorne schauen, wie im Optimisten, sonst dreht man sich im Kreis oder fällt ins Wasser.

30. Segellehrgang des Yachtclub Papenburg

Die Kinder und Jugendlichen des Yachtclub Papenburg waren in der ersten Augustwoche wieder am Dümmer. Bei besten Wetterbedingungen, Wind fast durchgängig zwischen 4 und 5 Windstärken, machten alle tolle Fortschritte beim Wenden, Halsen, Kentern und einige auch beim Spinnaker segeln. Unter Leitung von Katja Sinning und Detlef Hermann nahmen fast 30 Kinder und Jugendliche mit ihren Optimisten, 420er-Jollen und Piraten teil. Zu Gast waren die Papenburger im Olgahafen in Dümmerlohausen.

Es passte einfach alles. Wetter super, Unterkunft klasse, Verpflegung dank S. Sinning ausgezeichnet und ein Gewässer mit gleichmäßigem Wind, leider mit zu wenig Wasser. Gesegelt wurde vormittags, nachmittags und auch noch abends, denn „Die Atmosphäre beim Segeln im Sonnenuntergang war schön.“ – Jannek. Fortgesetzt wurde die Tradition aus Paterswolde (NL), wo vor 30 Jahren der erste Lehrgang stattfand, mit dem Genuss der Streusel auf Toastbrot.

„Die guten Windverhältnisse und die tolle Gemeinschaft sorgten für eine gelungene Freizeit,“ so Katja Sinning die Leiterin der Gruppe. „Wir wollen 2020 wieder hierher fahren, die Unterkunft ist bereits gebucht.“

Auf dem Gruppenfoto freuen sich die Jugendlichen und ihre Betreuer über die erstmals eingesetzten und von den Eltern gesponserten Segel.