Teilnahme am Tourenskippertreffen in Leer und 25 Jahre LMN

Sehr geehrte Vereinsvorstände,

wie Ihnen vielleicht bekannt ist, feiert unser Landesverband am 28. Juli 2017 sein 25-jähriges Jubiläum anlässlich des Festes „Leer maritim“ in der Stadt Leer.  Um unseren Bemühungen Ausdruck zu verleihen, die ostfriesischen Reviere sowie die Wasserstraßen von Leda, Jümme, E.Fehn-Kanal, Ems-Jade-Kanal, Nordgeorgsfehnkanal usw. für den Wassersport zu erhalten, benötigen wir von Ihnen für die Öffentlichkeit und Politik ein deutliches Zeichen Ihrer Unterstützung. Bitte weisen Sie Ihre Clubkameraden darauf hin und hängen Sie die beigefügten Informationen an Ihrem „Schwarzen Brett“ aus.

Mit den besten Grüßen
Benno Wiemeyer
Landesverband Motorbootsport Niedersachsen e.V.

INFOS HIER: Direktanreise

Sperrung des Kranplatzes für Fahrzeuge

Die Firma Linde aus Emden tauscht Dalben aus. Für Rangierarbeiten des Schwertransporters, welcher die Dalben anliefert, wird der gesamte Platz zwischen Kran und Halle benötigt Daher dürfen ab Dienstag keine Fahrzeuge, Böcke, Anhänger usw. in dem Bereich abgestellt werden.

Wortlaut der offiziellen Information:

Betreff: Wasserbauarbeiten im Vorhafen der Seeschleuse vom 15.05.- 09.06.2017

Sehr geehrte Damen und Herren,

im Zeitraum vom 15.05. bis voraussichtlich den 09.06.2017 werden im Vorhafen der Seeschleuse und am Liegeplatz „Hampoel“ am Sielkanal
an der Ecke zum Eingang in den Nordhafen mehrere Stahl-Dalben gezogen und neu gesetzt werden.
Dazu wird von einem 14 Meter breiten Arbeitsponton mit Schubschlepper gearbeitet werden.

Die Schifffahrt wird gebeten Sog- und Wellenschlag in diesen Bereichen zu vermeiden und mit erhöhter Vorsicht zu navigieren.

Die Hafenanlieger und die verladende Wirtschaft werden gebeten sich auf diese Einschränkung einzustellen mit der Bitte um Verständnis.

Für eventuelle Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Stadt Papenburg
Der Bürgermeister

i.A. Felix M. Krause

Stadt Papenburg
Fachdienst Hafen
Hauptkanal re. 68/69
Tel (+49) 04961/946-712
felix.krause@papenburg.de
26871 Papenburg
Fax (+49) 04961/946-720
www.papenburg.de

ANSCHREIBEN AN MARKUS KALVELAGE###########

Betreff: „Dalbenfabrik“ Schlepperhangar für ca. 4 Wochen

Moin Herr Kalvelage,

zu Ihrer Information erwarten wir voraussichtlich Anfang/Mitte nächster Woche (KW20) die Firma van der Linde aus Emden,

welche mehrere Dalben im Hafengebiet erneuern wird.

Zunächst werden die drei Dalben im Vorhafen gezogen werden und bei den beiden Seecontainern am Schlepperhangar abgelegt werden.

Als Lagerplatz für die neuen Dalben von 20 m Länge und 1016 mm Durchmesser haben wir ebenfalls den Schlepperhangar vorgesehen (zwischen dem Kran und Pierkantenecke).

Dafür werden die beiden Seecontainer  auch um einige Meter von Pierkante weg versetzt werden.

An der Pierkante, wo der Schlepper sonst liegt werden dann auch Brenn- und Schweißarbeiten statt finden.

Wir bitten daher darum alle leeren Bootstrailer und Böcke auf den Rasenflächen oder in den Hallen zu parken, welche z.Zt. noch am Schlepperhangar stehen,

damit der Schwertransport den größtmöglichen Rangierraum hat.

Ferner bitten wir höflichst die Mitglieder des YCP für die eigenen PKW’s den Parkplatz zu nutzen und nicht direkt bei den Hallen zu parken.

Sobald wir ein Lieferdatum für die neuen Dalben kennen, werden wir das Ende des Parkplatzes am Tag vor der Anlieferung abflattern,

um parkende Autos zu vermeiden, damit der Großtransport sicher liefern und parallel zur Pierkante abladen kann.

Für eventuelle Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Stadt Papenburg
Der Bürgermeister

i.A. Felix M. Krause

1. Hilfe Kurs YC Papenburg im Clubhaus

Erste Hilfe Kurs beim YC-Papenburg

Nicht nur die Boote und das Vereinsgelände werden für die kommende Wassersportsaison fit gemacht, nein auch die Mitglieder des Papenburger Yachtclub bereiten sich mit einem Lehrgang in Erster Hilfe, der speziell von Hubert Scheffer auf den Wassersport abgestimmt wurde, auf die neue Saison vor. An diesem ersten Lehrgang, der am Samstag, den 18. März im Vereinsheim des Yachtclub Papenburg stattfand, nahmen 15 Vereinsmitglieder teil. Weitere Lehrgänge sind im Laufe des Jahres geplant und es soll ein fester Bestandteil der jährlichen Vorbereitung werden.
Alle Teilnehmer waren sich einig, dass es ein sehr guter Lehrgang war und alle haben ihre Kenntnisse in erster Hilfe auffrischen können und werden es auf jeden Fall weiterempfehlen.

Mit Hubert Scheffer, hat der Verein einen sehr kompetenten Ausbilder gefunden, der auch ganz speziell auf die Belange der ersten Hilfe im Wassersport eingeht.

 

Generalversammlung am 23.02.2017

YACHT-CLUB-PAPENBURG E.V.

Presseinformation

Generalversammlung am 23.02.2017

Erfolgreiches Jubiläumsjahr 2016 – Neuer zweiter Vorsitzender Ralf Schlereth.

Der erste Vorsitzende Markus Kalvelage begrüßte die Vereinsmitglieder und freute sich über die rege Resonanz. Besonders begrüße er Rudolf Schnieders und Helbert Schneider. Beide sind 50 Jahre Mitglied im Verein und gehören zu den Gründungsmitgliedern. Sie wurden mit einem Luftbild des aktuellen Hafens und einer Jubiläumsuhr ausgezeichnet. Für ihre 25 jährige Mitgliedschaft wurden insgesamt acht Vereinsmitglieder geehrt und erhielten ebenfalls eine Jubiläumsuhr.

In seinem Bericht ging Markus Kalvelage besonders auf das 50 Jährige Vereinsjubiläum im letzten Jahr ein und dankte allen Beteiligten für das gelungene Fest und die geleistete Arbeit insgesamt war es eine erfolgreiche Veranstaltung. Auch der Festausschuss bedankte sich bei den zahlreichen Helfern.
Der Strompreis und die jährliche Krangebühr werden geringfügig erhöht, was von der Versammlung einstimmig gebilligt wurde.

Die Sportwartin Katja Sinning berichtete von einer tollen Segelfreizeit an der Flensburger Förde. Insgesamt trainieren 35 Kindern jeweils mittwochs und freitags mit den Optimisten und Jollen. Es wurde an verschiedenen Regatten teilgenommen.

Jan Post übernahm den Bericht der J-Gruppe, die mittlerweile aus gut 30 Personen besteht und mit den beiden Booten an zahlreichen Regatten teilgenommen haben und beim Ems Pokal den 4. Platz belegten.

Fritz Kuiper berichtet für die Senioren-Radler von großer Beteiligung bei den Besichtigungen, die im Winter durchgeführt wurden und den Radtouren im Sommer.

Da der langjährige zweite Vorsitzende Hans Josef Schöler nicht wieder für das Amt zur Verfügung stand, wurde vom Vorstand Ralf Schlereth vorgeschlagen. Er wurde einstimmig zum zweiten Vorsitzenden gewählt.

Des Weiteren wurde der Hafenmeister, Christian Kruse für weitere zwei Jahre in seinem Amt bestätigt. Günther Kolbe wurde zum Pressewart gewählt. Werner Poelker und Helmut Jungeblut wurden als Kassenprüfer gewählt. Zum Hafenteam wurde Ralph Gillen berufen.

Foto 50 jährige Jubilare, Rudolf Schnieders, Helbert Schneider

Zum Artikel in der EMS-Zeitung hier klicken

http://www.noz.de/lokales/papenburg/artikel/859040/neuer-stellvertreter-des-papenburger-yacht-clubs